Die neuen Pflegestufen ab 2017: Fünf Pflegegrade

Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff ab 2017:
1995 wurde die Pflegeversicherung eingeführt. Pflegebedürftige konnten seither Leistungen aus der Pflegekasse erhalten. Die Leistungshöhe wurde bislang anhand von (3) Pflegestufen bemessen. Hierbei war bislang irrelevant, wie schwer eine Krankheit oder eine Einschränkung ist. Maßgeblich für die Vergabe einer Pflegestufe ist derzeit, welcher Hilfebedarf in Bezug auf die „gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im täglichen Leben“ (§14 Abs. 1SGB XI) aus der Krankheit resultiert.
Minutenmäßig wird momentan der tägliche Hilfebedarf bemessen, und dementsprechend einer Pflegestufe zugeordnet.

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff soll sich ab 2017 nicht mehr aus dem minütlichen Pflegeaufwand ableiten. Maßstab soll in Zukunft der Grad der Selbständigkeit sein. Dieser soll durch sechs festgelegte Kriterien, denen jeweils ein fester Punktwert zugeordnet ist, bestimmt werden. Im neuen Begutachtungsassessment (NBA) werden nach Schwere der Beeinträchtigung in den Bereichen der Selbständigkeit Punkte vergeben. Mit ihnen wird dann anhand einer Skala von 0 bis 100 der Pflegegrad ermittelt.

In einer Testphase, die seit April 2014 läuft, sollen dieses neue Einstufungsverfahren erprobt werden. Im Begutachtungsassessement (NBA) werden sechs Bereiche überprüft:

• Hilfen bei Alltagsverrichtungen
• Psychosoziale Unterstützung
• Nächtlicher Hilfebedarf
• Präsenz am Tag
• Unterstützung beim Umgang mit krankheitsbedingten Anforderungen
• Organisation der Hilfen

Die Pflegebedürftigen, die bereits eine Pflegestufe haben, werden automatisch und ohne Antrag in einen neuen Pflegegrad eingestuft:

• Pflegestufe 0 = Pflegegrad 1
• Pflegestufe 1 = Pflegegrad 2
• Pflegestufe 1 + Eingeschränkte Alltagskompetenz = Pflegegrad 3
• Pflegestufe 2 = Pflegegrad 3
• Pflegestufe 2 + Eingeschränkte Alltagskompetenz = Pflegegrad 4
• Pflegestufe 3 = Pflegegrad 4
• Pflegestufe 3 + Eingeschränkte Alltagskompetenz = Pflegegrad 5
• Härtefall = Pflegegrad 5

Die genaue Höhe der Leistungen der Pflegekasse je nach Pflegegrad ist noch nicht bekannt.

Wer mehr zum Thema lesen möchte:  www.bmg.bund.de/fileadmin/dateien/Downloads/P/Pflegebeduerftigkeitsbegriff/Materialen/Abschlussbericht_PBB_IPW_MDKWL_2013.pdf